AWA Start/Aktuelles
AWA Profil/Angebote
AWA Mitgliedschaft
AWA Vorstand
Tagungen - Archiv
AWA Publikationen
AWA - Nachrichten
Trauer
AWA - STA-Journal
Religion(en) & Welt
Zum Sabbatanfang
Artikel (Auswahl)
Kontakt-Formular
Links
Impressum/Disclaimer

AWA - Nachrichten

 


 

 

Vorplanung:

 

 

AWA-Frühjahrstagung 2022 – 

(angedacht) am 18.-20.03.2022 in Frankfurt am Main

(Arbeits-)Thema: „Archäologie und Bibel“

Referenten u.a. Prof. Dr. Udo Worschech, Prof. Friedbert Ninow, Ph.D. u.a.

 (Änderungen vorbehalten!).


AWA-Herbsttagung 28.-30.10.2022

(angedacht) in Frankfurt am Main

u.a. „Nachlese der Generalkonferenz der STA in St. Louis“

Da die Vollversammlung der Generalkonferenz, ursprünglich 2020 vorgesehen und dann coronabedingt auf den  20.-25.05.2021 verschoben, nun vom 06.-11. Juni 2022 stattfinden soll. (Änderungen vorbehalten!).


______________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

https://spectrummagazine.org/conference2018

 

 

 


 

Rückschau

 

 

 

 

 

Workshop mit Anna Engelhardt 

13.05.2018 09.30-16.30 Uhr

ADRA-Deutschland. e.V.

Robert-Bosch-Str. 10

64331 Weiterstadt

 


 

 

Bücherschau:

 

 Helmut Fuhrmann

 

Wissenschaft und Religion in den USA

 

Zur Problematik von Säkularisierungsprozessen in Amerika des 18. und 19. Jahrhunderts

 

"Exempla Americana", Band 4 Hamburg 2012, 390 Seiten,

ISBN 978-3-8300-6157-1.


http://www.verlagdrkovavac.de/8-27.htm


"Religion und Religiositat haben in Politik und Gesellschaft der USA nie ihren Stellenwert verloren. Beide sind Teil einer wissenschaftsgeschichtlichen Tradition, der den von Max Weber postulierten Zusammenhang von Fortschritt und Rationalität als Indikatoren des Bedeutungsverlusts der Religion in Frage stellt.

Die konstruktive Koexistenz von Religion und Wissenschaft ist das umfassende Thema dieser Studie, eine Gedankenlinie, die vom Puritanismus über Jonathan Edwards bis zur Organisation der American Association for the Advancement of Science im 19 Jahrhundert führt.

Theoretisch und methodisch werden klassische Positionen der Religionssoziologie in den kulturgeschichtlichen Kontext eines spezifisch amerikanischen Diskurses über die Bedeutung von Religion und Wissenschaft für eine demokratische Gesellschaft auf dem Weg in die Moderne eingebettet."

(Buchbesprechung folgt)

 

Dr. Helmut Fuhrmann, AWA-Autor und -Referent, Stellvertr. Vorsitzender des AWA, ist Lehrer am Schulzentrum Marienhöhe in Darmstadt. Er hat in Frankfurt am Main promoviert.

 

 


 

 

to Top of Page

AWA - Adventistischer Wissenschaftlicher Arbeitskreis e.V. | info@awa-info.eu